Bessere Planungen mit innovativen Algorithmen

Pressemitteilung / 8.6.2018

Wie lassen sich die enormen Herausforderungen in der ambulanten Pflege und bei Logistik-Dienstleistern bewältigen? Die Software »adiuta.PLAN« der geplanten Fraunhofer-Unternehmensgründung »adiutaByte« löst komplexe Optimierungsprobleme mit neuen algorithmischen Verfahren. Das Gründer-Team von Fraunhofer SCAI präsentiert seine Lösungen am Mittwoch, dem 13. Juni 2018 auf der CEBIT in Hannover.

© Fraunhofer SCAI

Mit Graphen lassen sich Optimierungsaufgaben in der Logistik, in der ambulanten Pflege und im Warehouse-Management modellieren und optimieren. Dargestellt ist die Verschmelzung verschiedener Graph-Layout-Verfahren am Beispiel eines Sierpinski-Sieve-Graphen.

SANKT AUGUSTIN. Täglich sorgen viele Menschen dafür, dass wir pünktlich an unser Ziel kommen, unsere Pakete zügig geliefert werden oder wir bestmöglich versorgt und gepflegt werden. Damit all diese Abläufe reibungslos funktionieren, ist ein enormer Planungsaufwand notwendig. „Diese Planung wird in vielen Branchen noch händisch erbracht“, sagt Dr. Dustin Feld vom Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI. Es gebe zwar Software, die dem Planer seine Arbeit erleichtern soll, jedoch böten die meisten Programme keine wirkliche Unterstützung oder Automatisierung bei der Erstellung der Pläne.

Feld, der zum Team der geplanten Fraunhofer-Ausgründung »adiutaByte« gehört, möchte die Planer mit innovativen Algorithmen in ihrer täglichen Arbeit unterstützen. Denn angesichts der Komplexität der Planungsaufgaben stoßen Menschen schnell an ihre Grenzen: Neben der oft großen Anzahl an Aufträgen, die geeigneten Mitarbeitern und/oder Fahrzeugen zugeordnet werden müssen, gibt es weitere Einflussfaktoren, die bei der Erstellung der Pläne berücksichtigt werden müssen. Dies kann etwa die aktuelle Verkehrs- oder Wetterlage sein. Außerdem spielen die Ausbildung der Mitarbeiter, verschiedene Fahrzeugeigenschaften oder Kundenpräferenzen eine bedeutende Rolle.

Die Software »adiuta.PLAN« zeigt verschiedene Handlungsalternativen auf, abhängig davon, welche Optimierungspotentiale es gibt. »So kann in einem Anwendungsfall ein straffer Plan gefordert sein, während in einem anderen Anwendungsfall der stressfreie Tagesablauf der Mitarbeiter im Vordergrund steht. Bezogen auf Wegstrecken kann zwischen der kürzesten, der schnellsten oder aber auch der kostengünstigsten differenziert werden«, erläutert Feld.

Sie finden das Fraunhofer SCAI auf dem Stand der Fraunhofer-Gesellschaft in Halle 27, Stand E78
 

Ansprechpartner:

Dr. Dustin Feld
Fraunhofer-Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI
Geschäftsfeld High Performance Computing
Schloss Birlinghoven, 53754 Sankt Augustin, Germany
Telefon: +49 2241 14-2534, Fax: +49 2241 14-1368
E-Mail: dustin.feld@scai.fraunhofer.de