Cloud Computing

Cloud Computing hat sich in den letzten Jahren zu einer Alternative oder Ergänzung für eine betriebseigene IT Infrastruktur entwickelt. Vorteile sind höhere Flexibilität und mittelfristig niedrigere Kosten durch an den jeweiligen Bedarf angepasste Ressourcennutzung. Für Cloud Computing gibt es je nach Anwendungsfall verschiedene technische Realisierungen - Infrastructure as a Service (IaaS), Platform as a Service (PaaS) und Software as a Service  (SaaS) – mit abnehmender Abhängigkeit der Anwender (oder Kunden) von der vom Cloud Service Anbieter eingesetzten Hardware . Weiterhin wird unterschieden in sogenannte öffentliche Clouds (kommerzielle Angebote), firmeninterne Clouds, hybride Clouds, die beide Arten vereinigen und Community Clouds, die von und für eine bestimmte Community betrieben werden. Es gibt jedoch eine Reihe von noch nicht völlig gelösten Fragen, die vor allem Interoperabilität (Anbieterabhängigkeit), Sicherheit, Datenschutz, Service Level Agreements und Software Lizenzmanagement betreffen. Fraunhofer SCAI hat in mehreren national und europäisch geförderten Forschungsprojekten Lösungsansätze entwickelt und dabei Expertise erworben, die wir unseren Kunden und Partnern zur Verfügung stellen.