D-Grid

Die Deutsche Grid-Initiative

Seit dem Beginn des D-Grid Projektes am 1. September 2005 arbeiten sechs Community-Projekte und das D-Grid Integrationsprojekt am Aufbau einer nachhaltigen Grid-Infrastruktur für Deutschland. Aktuell werden mehr als 15 Community-Projekte in verschiedenen Anwendungsbereichen durchgeführt, deren Anwendungsbereiche sich von Hochenergiephysik bis zu Finanzdiensten erstrecken. Die Projekte nutzen diese Infrastruktur und ergänzen sie mit eigenen, Community-spezifischen Entwicklungen. Basierend auf dieser Infrastruktur werden in der deutschen Wissenschaftsgemeinde e-science Technologien der eingeführt. Die Community-Projekte und das Integrations-Projekt entwickeln gemeinsam die grundlegende und nachhaltige Grid-Infrastruktur, die in Zukunft der gesamten deutschen Forschung zur Verfügung stehen soll. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf die Entwicklung nachhaltiger Dienste gelegt, die sowohl durch akademische als auch durch kommerzielle Institutionen angeboten werden sollen.

Das Fraunhofer-Institut SCAI wirkt mit an den Community-Projekten InGrid, ProGrid und PartnerGRID sowie am Integrationsprojekt DGI. Die Arbeit an zwei Unterprojekten von DGI ist bereits abgeschlossen: Management virtueller Organisationen (VO) in D-Grid (VO-Management Projekt) und die Integration und Interoperabilität von VO-Management-Technologien in D-Grid. (IVOM Projekt). Aktuell ist SCAI am DGI Unterprojekt AAI/VO beteiligt, das die Grundlagen für eine D-Grid-weite AAI im Kontext des Managements virtueller Organisationen in den Communities legt. Seit Mitte des Jahres ist SCAI ausserdem an den beiden neuen Projekten D-Grid Scheduler Interoperability (DGSI) und SLA4D-Grid beteiligt.

DGI – Das D-Grid Integrations-Projekt

Als Teil der D-Grid Initiative baut das D-Grid Integrations-Projekt DGI die nachhaltige Grid-Infrastruktur für e-science in Deutschland auf. Das DGI fungiert in diesem Zusammenhang als Anbieter von Grid-Diensten und Grid-Ressourcen für die gesamte deutsche Forschung. Dazu werden die Entwicklungen der Community-Projekte in das Integrationsprojekt durch enge Zusammenarbeit von DGI und Community-Projekten integriert.

Die folgenden Bereiche bilden die Grundlagen für nachhaltige Entwicklungen im D-Grid:

  • Fachgebiet 1: FG 1: »D-Grid Basis Software«. Unterstützt andere Projekte und Gruppen im Grid mit Basis-Grid-Software. Dazu werden verschiedene Middleware-Pakete zur Verfügung gestellt und die Forschungsgruppen der Communities bei der Verwendung dieser Software unterstützt. Insbesondere werden Entwicklungen zum Zugriff auf große Datenmengen im Grid durchgeführt, die für zahlreiche Forschungsgruppen von besonderer Bedeutung sind.
  • Fachgebiet 2: »Aufbau und Betrieb der D-Grid-Infrastruktur«. In diesem Fachgebiet wird ein Kern-D-Grid aufgebaut um den Betrieb zu erproben. Weiterhin werden Untersuchungen zur Interoperabilität und zur Leistungsbewertung von Ressourcen durchgeführt, sowie Entwicklungen im Bereich Monitoring und Accounting.
  • Fachgebiet 3: »Netze und Sicherheit«. Es werden Basisdienste entwickelt, zur Gewährleistung der Sicherheit der Virtuellen Organisationen untereinander sowie zwischen VO, Ressourcenanbietern und den Benutzern. Insbesondere wird eine einheitliche Sicherheitspolitik für die gesamte D-Grid-Infrastruktur entwickelt.
  • Fachgebiet 4: Die »D-Grid Projektleitung« integriert die Ergebnisse des DGI und der Community-Projekte in eine allgemeine D-Grid-Plattform. Ebenfalls werden Fragen zur Nachhaltigkeit und zu langfristigen Geschäftsmodellen behandelt.