VIOLA

Vertically Integrated Optical Testbed for Large Applications im Deutschen Forschungsnetz

VIOLA ist ein vom Bundesforschungsministerium gefördertes Verbundprojekt mit Partnern aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Industrieunternehmen und dem Verein zur Förderung eines Deutschen Forschungsnetzes e.V. (DFN). Ziel des Projektes ist es, in einem Testbett neue Netztechniken und Formen der Netzintelligenz einzusetzen, sie integriert mit anspruchsvollen Anwendungen zu erproben und den beteiligten Partnern Know-how für künftige Netzgenerationen zu vermitteln.

SCAI ist am Projekt VIOLA mit folgenden Aufgaben beteiligt:

VIOLA-SUPPORT

In VIOLA-SUPPORT soll ein Compute-Grid auf der Basis der Grid-Middleware UNICORE aufgebaut, betrieben und den VIOLA-Anwendungen zur Verfügung gestellt werden. Hierzu sind ergänzende Entwicklungen für Scheduling und MPI-Kommunikation notwendig. An Hand der praktischen Anwendungen AMG-OPT (Lösertechnologie für Strukturmechanik) und TechSim (Simulation von Kristallwachstum in Silizium) soll die Leistungsfähigkeit des VIOLA-Grid im täglichen Einsatz gezeigt werden.

  • AMG-OPT (im Geschäftsfeld Numerische Software)
  • TechSim (im Geschäftsfeld Simulationsanwendungen)