Projektarchiv

Reaktionskinetische Modelle

Im von der DFG geförderten Projekt Identifikation physikalischer reaktionskinetischer Modelle unter Einsatz von Metamodellierung am Beispiel der alkalischen Elektrooxidation von Methanol werden Mikro- und Makrokinetik sowie geschwindigkeitsbestimmende Schritte der alkalischen Methanoloxidation auf Basis einer geeigneten Kombination von physikalischen Ansätzen und Metamodellierung identifiziert. Hierbei wird bekanntes Wissen zu den einzelnen Prozessen in Form mathematischer Ansätze und Gleichungen kombiniert mit einer Datenbank an möglichen physikalischen Ansätzen für die Beschreibung weiterer Prozesse und Parameterabhängigkeiten sowie mit Metamodellansätzen zur Extraktion korrekter Abhängigkeiten aus Experimenten.
Laufzeit: 10/2015 - 09/2017

SIMOPEK - Improving Data Center Energy Efficiency

Im vom BMBF geförderten Projekt SIMOPEK hat HPA in Kooperation mit den anderen Projektpartnern Methoden und Werkzeuge entwickelt, um den Energiekreislauf von Rechenzentrums-Klimatisierungsnetzen unter Berücksichtigung von Supercomputer-Betriebsszenarien zu simulieren und zu optimieren. SIMOPEK Projektblatt [PDF, 1.03 MB]
Laufzeit: 07/2013 - 06/2016

BMBF SOFA - Gekoppelte Simulation und Optimierung für robustes virtuelles Fahrzeugdesign

SOFA wird Methoden und Softwaretools entwickeln für effektive und robuste Simulation und Optimierung gekoppelter Multiphysikprobleme im Kraftfahrzeugdesign, die bisher noch nicht in dieser Komplexität behandelt wurden. Ziel ist es, die in SOFA entwickelten Modelle zur Kopplung von partiellen Differentialgleichungen und differential-algebraischen Gleichungen erstmals aus dem mathematischen Forschungsbereich industrierelevant zu implementieren.

SOFA Homepage

Fraunhofer FUS - Fokussierte Ultraschall-Therapie

Fokussierter Ultraschall ist in Gestalt der Extrakorporalen Stoßwellentherapie seit vielen Jahren eine etablierte Behandlungsform für Nierensteine und verschiedenste orthopädische Erkrankungen. Durch die Kombination von fokussiertem Ultraschall mit Magnetresonanzbildgebung hat sich seit den 1990er Jahren ein neuer therapeutischer Zugang zur nichtinvasiven Tumortherapie eröffnet.

Fraunhofer HIESPANA

Hierarchische Simulation nanoelektronischer Systeme zur Beherrschung von Prozessschwankungen

Fraunhofer CAROD - Computer-Aided Robust Desig

Das Ziel des Fraunhofer-Projektes CAROD (Computer Aided Robust Design) ist die quantitative und qualitative Erfassung unsicherer Herstellungs- und Einsatzbedingungen und ein verbesserter Entwurfsprozess, der Toleranzen in Materialeigenschaften und Produktionsprozessen von Beginn an berücksichtigt.